DER NEUE ŠKODA OCTAVIA

ŠKODA OCTAVIA innerorts von 4,2 bis 6,4 l/100km, außerorts von 3,1 bis 4,0 l/100km, kombiniert von 3,5 bis 4,9 l/100km, CO2-Emissionen von 91 bis 111

ŠKODA OCTAVIA COMBI innerorts von 4,3 bis 6,4 l/100km, außerorts von 3,3 bis 4,1 l/100km, kombiniert von 3,7 bis 4,9 l/100km, CO2-Emissionen von 96 bis 113

DER NEUE ŠKODA OCTAVIA

Erstmals bietet die ab sofort bestellbare vierte Generation des ŠKODA Bestsellers Voll-LED-Matrix-Scheinwerfer mit einer markanten Lichtgrafik: Zwei scharf gezeichnete Lichtlinien in L-Form grenzen die zwei LED-Module voneinander ab. Auch die kristallinen Heckleuchten des neuen OCTAVIA sind in LED-Technologie gehalten und verfügen über eine animierte Coming/Leaving Home-Funktion.

 

 

Mit seinen vollendeten Proportionen, der klaren Struktur und der verbesserten Aerodynamik wirkt der neue ŠKODA OCTAVIA stilvoll und sportlich. Wie bei einem OCTAVIA üblich, hat er sein zeitloses Design beibehalten. Daher bleibt er einzigartig in seiner Klasse.

Die Skizzen von ŠKODA Design zeigen die neu gestaltete Instrumententafel des neuen OCTAVIA. Sie ist in mehreren Ebenen aufgebaut, die in ihrer Linienführung und Farbgebung unterhalb des großen und freistehenden zentralen Displays die typische Form des ŠKODA Grills zitieren. Die optische Breite der Instrumententafel verstärkt das großzügige Raumgefühl. In der vierten Generation wird das meistverkaufte Modell der ŠKODA Geschichte auch im Inneren nochmals mehr Platz bieten als der Vorgänger.

Zum neuen Innenraumkonzept gehört außerdem das Zweispeichenlenkrad mit Tasten und Rändelrädchen, welche die Bedienung erleichtern. In der elegant und klar gestalteten Mittelkonsole ersetzt eine kleine Wippe den sonst üblichen Wählhebel. Über sie wird die Fahrstufenwahl bei Direktschaltgetrieben mittels Shift-by-Wire-Technologie elektronisch übertragen. Im neuen OCTAVIA wird außerdem erstmals die Drei-Zonen-Klimaanlage Climatronic verfügbar sein.

Zum neuen Innenraumkonzept gehört außerdem das Zweispeichenlenkrad mit Tasten und Rändelrädchen, welche die Bedienung erleichtern. In der elegant und klar gestalteten Mittelkonsole ersetzt eine kleine Wippe den sonst üblichen Wählhebel. Über sie wird die Fahrstufenwahl bei Direktschaltgetrieben mittels Shift-by-Wire-Technologie elektronisch übertragen. Im neuen OCTAVIA wird außerdem erstmals die Drei-Zonen-Klimaanlage Climatronic verfügbar sein.

 

Die Designskizzen zeigen die lang gezogene, fließende Silhouette mit coupéartig geschwungenem Dach der neuen OCTAVIA-Limousine. Zudem prägen eine markante neue Frontpartie, große Räder und Heckleuchten mit kristallinen Elementen das Erscheinungsbild. Die vierte Generation des Bestsellers wird eine einzigartige Erfolgsgeschichte fortschreiben. Bislang wurden mehr als 6,5 Millionen Fahrzeuge des Volumenmodells ausgeliefert, der vor 60 Jahren seinen Produktionsstart feierte.

Zurück